PILATES FERIEN MALLORCA 2018
10. – 13. MAI 2018 und

OKTOBER 2018 in Planung! Bitte kontaktiere mich bei Interesse. 

Anmeldeformular Pilates Ferien Mallorca 2018
ANMELDUNG Pilates 2018  klick & downloaden

Sende Deine Anmeldung ausgefüllt und unterschrieben
per eMail an: pilatesferien@aol.de
per Whatsapp (Foto) an: +49 (0) 176 22691552
postalisch an: Claudia Louise-Ambroisine, Heidensche Str. 319, 32791 Lage

KURSGEBÜHR

Frühbucher Rabatt bei einer Buchung bis zum 31. Januar 2018   I   EURO 279.-
Reguläre Kursgebühr bei einer Buchung ab 1. Februar 2018   I   EURO 329.-

 

IN DER GEBÜHR ENTHALTEN:

Ein exklusiver Pilates Kurs mit maximal 8 Teilnehmer_innen. Täglich 1-2 Bewegungseinheiten bestehend aus
Pilates Matwork
Power Pilates 

Standing Pilates
Faszientraining
Yoga
Stretch & Relax

Inklusive Nutzung des Gyms (moderne Fitness- und Ausdauergeräte).
Inklusive Nutzung des exzellenten SPAs.

EQUIPMENT
Es stehen einfach Matten zur Verfügung, Du kannst selbstverständlich gerne Deine eigene Matte mitbringen.
Für das Fazientraining benötigen wir eine Blackroll. Bitte mitbringen!


ZUSÄTZLICH BUCHBAR

PADDEL SURFING

WEINPROBE

HIER FINDEN DIE PILATES FERIEN STATT:

Hotel Son Caliú Oasis Spa, Av. son Caliu, 8, 07181 Portals Nous, Illes Balears, Spanien
http://www.soncaliu.com/de

 

FLUG & HOTEL BUCHUNG

Die Reisedauer entscheidet selbstverständlich jeder Kursteilnehmer für sich. Die Buchung von Hotel und Flug geschiet daher in Eigenregie.

 

AGB

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung. Rücktritt: Bei Rücktritt bis 8 Wochen vor Kursbeginn werden 80% der Gesamtgebühren fällig, danach wird die gesamte Gebühr fällig. Bei Absage seitens des Veranstalters, zahlt der Veranstalter die Kursgebühren zurück. Die Teilnahme am Unterricht geschieht auf eigenes Risiko. Für Schäden, Verletzungen und Verlust jeder Art wird keine Haftung übernommen. Versicherungen sind nicht eingeschlossen. Änderungen der Unterrichtszeiten, Trainingsort oder Dozenten sind selten, dennoch in manchen Fällen nicht vermeidbar. Sollten sich daraus Nachteile für die Kursteilnehmer ergeben, können daraus grundsätzlich keine Ansprüche geltend gemacht werden.